Home    Fotos    Vita    Showreel    Kontakt    Links   

>> Resume (english)   

PERSONALIEN

Jahrgang:   1980
Spielalter:   32-37
Nationalität:   deutsch
Größe:   1,72 m
Figur:   schlank
Haare:   mittelblond
Augen:   blaugrau
Wohnort:   Berlin
Wohnmöglichkeiten:   Hamburg, Zürich, Bern, Los Angeles
Sprachen:   Englisch (sehr gut), Russisch (GK)
Dialekt:   Berlinerisch
Stimmlage:   Mezzosopran
Sport:   Bühnenfechten, Yoga
Tanz:   Tango, Walzer
Führerschein:   Kl. III, PKW
Sonstiges:   Sprecherin, Synchronisation, Gesang

AUSBILDUNG

Schauspielstudium an der Berliner Schule für Schauspiel, 2000-2004
Masterclass Method Acting, Robert Castle, IT NY, 2008 & 2010
Workshop acting for film, Mel Churcher, 2008
Filmschauspielseminar DFFB, Dieter Wardetzky, 2003
Theaterpädagogische Spielleitung (BUT), SPI Berlin, 2016

FILM & TV

2011:   Unter Verdacht, Kurzfilm, Regie: Oliver Elias, Hauptrolle
2009:   Männertausch, Kurzfilm, Regie: Jakob Lass, Hauptrolle
2008:   Trennungslied - Musikvideo Peter Licht, Regie: Jörn Hintzer & Jakob Hüfner
2008:   Geschichte Mitteldeutschlands - Albrecht der Entartete, MDR, Regie: Dirk Otto, Hauptrolle
2008:   Die Ex bin ich, Das kleine Fernsehspiel, ZDF, Regie: Katrin Rothe
2007/08:   Berlin-Moskau-Express, Diplomfilm Filmakademie Moskau, Regie: Matthias Aicher, Hauptrolle
2007:   Wilsberg - Misswahl, ZDF, Regie: Walter Weber
2006:   Scenario, Filmakademie Baden-Württemberg, Regie: Nicole Wassermann, Hauptrolle
2005:   Weltverbesserungsmaßnahmen, Kino, Regie: Jörn Hintzer & Jakob Hüfner, Hauptrolle
2005:   Alphateam, Sat.1, Regie: Michaela Zschieschow, Episodenhauptrolle
2004:   Die Schlinge, Kurzfilm, Regie: Jan Hellstern, Hauptrolle
2004:   True Romance, Kurzfilm, Regie: Jeanette Wagner, Hauptrolle
2004:   Stille Wasser, Kurzfilm DFFB, Regie: Moritz Laube, Hauptrolle
2003:   Julia und die Brüder, Kurzfilm DFFB, Regie: Florian Aigner, Hauptrolle
2002:   Überall auf der Straße, Kurzfilm UDK, Regie: Jan Liedtke, Hauptrolle
2002:   Nach Malmö, bitte!, Kurzfilm, Regie: Matthias Aicher, Hauptrolle

THEATER

2014:   Heinrich V. nach W. Shakespeare, schauspielweiden, Regie: Alexander Flache
2013:   Der Vorname von M. Delaporte & A. de la Patellière, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Reto Lang
2013:   Der Kirschgarten von A. Tschechow, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Stefan Meier
2013:   Pizza Man von D. Craviotto, Stadtbad Steglitz, Regie: Beatrice Murmann
2012:   Der Lebkuchenmann von D. Wood, Landestheater Coburg, Regie: Matthias Straub
2012:   Angst essen Seele auf von Fassbinder, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Stefan Meier
2012:   Der Ball nach I. Nemirovsky, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Markus Keller
2011:   Michel aus Lönneberga nach Lindgren, Landestheater Coburg, Regie: Matthias Straub
2011:   Verbrennungen von Mouawad, Landestheater Coburg, Regie: Matthias Straub
2010:   Kleine Fische von S. Füredi nach Claude Sautet, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Oliver Stein
2010:   My Boy Jack von David Haig, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Markus Keller
2010:   Effi Briest nach Fontane, Theater an der Effingerstraße Bern, Regie: Markus Keller
2010:   Bash von Neil LaBute, schauspielweiden, Regie: Jens Zörner, Hauptrolle
2009:   Don Quichote nach Cervantes, Schlosstheater Ausgustusburg, Regie: Alexander Flache
2009:   Antigone von Sophokles, schauspielweiden, Regie: Jens Zörner, Titelrolle
2008:   The Office Family von A. Deutz, schauspielweiden, Regie: Jens Zörner, Hauptrolle
2008:   Das Orakel des Prosperios, Multitask, Buch/ Regie: Sascha Wolf
2008:   Tannöd nach A.M. Schenkel, szenische Lesung, schauspielweiden, Regie: Jens Zörner
2007:   Die kleine Meerjungfrau nach H.C. Andersen, Volkstheater Rostock, Regie: Joachim Stargard, Titelrolle
2007/08:   Südliche Autobahn nach J. Cortázar, Universität der Künste Berlin, Regie: Daniel Ott
2007:   Letzter Aufruf von A. Ostermaier, neues theater weiden Regie: Jens Zörner, Hauptrolle
2006:   Blaubart - Hoffnung der Frauen von D. Loher, neues theater weiden, Regie: Stephan Brunner, Hauptrolle
2005/06:   Die Räuber nach F. Schiller, Theater Ihres Vertrauens Berlin, Regie: Alejandro Quintana, Hauptrolle
2004:   Der Arzt wider Willen von J.B. Molière, Sommertheater Ahrenshoop, Regie: Thomas Pötzsch, Hauptrolle
2004:   Die Falle nach T. Rózewicz, BSfS, Regie: Ekkehardt Emig, Hauptrolle
2003:   Quo Vadis, Maskenspiel BSfS, Regie: Bernhard Dökel
2002:   König Hirsch nach C. Gozzi, Sommertheater Ahrenshoop, Regie: Stephan Dierichs, Hauptrolle

AGENTUR

management rehling
irmgard scheermann
Kirchenstraße 17c
82110 Germering
+49(0)89 21963632
+49(0)89 89427749

is@managementrehling.com
www.managementrehling.com